SCRUM Master & Product Owner (Foundation)

Zwei Tage SCRUM Master & Product Owner (Foundation) – so werden Sie fit für den Job

SCRUM macht als Framework die agile Softwareentwicklung effizienter und transparenter strukturiert. So lassen sich an jedem Entwicklungspunkt Fehler und andere Störungen ausmachen und eliminieren, ohne das Gesamtprojekt zu beeinträchtigen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/340330_53474/hosting/K1028/A1028/live.expertplace.de/wp-content/themes/tonitrommer/templates/parts/content/sections/section-workshop.php on line 40

Warning: usort() expects parameter 1 to be array, bool given in /kunden/340330_53474/hosting/K1028/A1028/live.expertplace.de/wp-content/themes/tonitrommer/templates/parts/content/sections/section-workshop.php on line 48

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/340330_53474/hosting/K1028/A1028/live.expertplace.de/wp-content/themes/tonitrommer/templates/parts/content/sections/section-workshop.php on line 51
TermineStandortPreisZusätzliche LeistungenBuchung

Buchung

    Firmendaten

    Kontaktperson

    Teilnehmer 1

    Weitere Teilnehmer

    Teilnehmer 2

    Teilnehmer 3

    Teilnehmer 4



      Persönliche Daten

      Details

      ZielgruppeProjektmanager, Product Owner, Service Owner, Projektmitarbeiter, Softwarearchitekt, Softwareentwickler
      Dauer2 Tage
      Preis1.290 €
      Anforderungen
      Zusätzliche LeistungenPrüfungsgebühr: 249 €
      Gesamt netto1.539 €
      Gesamt1.831,41 €
      Inhalt

      SCRUM Master & Product Owner (Foundation) – Die Inhalte des zweitägigen Seminars

      Agile Managementmethoden gehören untrennbar zu modernen Softwareentwicklungsprozessen dazu. Sie lernen die verschiedenen agilen Managementmethoden kennen und SCRUM im Besonderen. Alle theoretischen Grundlagen bekommen Sie vermittelt und in prüfungsrelevante Inhalte strukturiert aufgeteilt. So sind Sie den offiziellen ITEMO Lehrplänen gemäß in der Lage, die TÜV Süd überwachte Prüfung erfolgreich zu absolvieren.

      • Die Philosophie hinter dem Framework
      • Der SCRUM-Prozess
      • Wie wird das SCRUM-Framework angewandt und durchgeführt?
      • Alles Weiterführende rund um das Thema
      • Praktische Übungen

      Die Philosophie hinter dem Framework:

      Statische Prozessabläufe können Probleme verursachen, wenn sie an irgendeinem Punkt X stagnieren. Agiles Prozessmanagement ist eine gute Methode, flexibel und schnell auf Probleme zu reagieren und Änderungen im Prozessablauf vornehmen zu können. Selbstorganisation ist ein wesentliches Fundament beim SCRUM-Framework. Darüber hinaus geht es hier um die Theorien und Grundlagen des Rahmenwerks.

      Der SCRUM-Prozess:

      Product Owner, Entwicklungsteam und SCRUM Master – das sind die verschiedenen SCRUM-Rollen, die wichtig für jeden SCRUM-Prozess sind. Product Backlog, Sprint Backlog und Product Increment – diese Artefakte müssen Sie für die Anwendung des Frameworks kennen. Mit den Rollen und Artefakten werden Sie in jedem Prozessablauf konfrontiert. Sie lernen, wie Sie die essentiellen Elemente des Rahmenwerks für Ihre tägliche Arbeit einsetzen.

      Wie wird das SCRUM-Framework angewandt und durchgeführt?

      Ein SCRUM-basiertes Entwicklungsprojekt muss geplant werden und hat viele Anforderungen, die zunächst erfüllt werden müssen. Darüber hinaus müssen realistische Schätzungen hinsichtlich Dauer und Kostenumfang abgegeben werden. Welche Punkte im Entwicklungsprozess sind zu priorisieren? Time boxing und Daily SCRUM gehören für Sie zum täglichen Arbeitsablauf ebenso dazu wie das Sprint Review. Auf welche Hindernisse können Sie dabei innerhalb des Entwicklungsprozesses stoßen? Welche Funktion hat das Product Backlog und was ist die genaue Definition of Done, das heißt, wann ist ein Arbeitsschritt tatsächlich als beendet zu betrachten? Welche Rolle spielt das Reporting und welche Metriken sind von Bedeutung? Wie lassen sich Prozessabschnitte erfolgreich testen?

      Alles Weiterführende rund um das Thema:

      Sie möchten das SCRUM-Framework in einem ITSM-Projekt einsetzen. Wie tun Sie dies am sinnvollsten? Wie lässt sich SCRUM mit Kanban, einer Methode zur Steuerung von Produktionsprozessen, ideal ergänzen? Welche SCRUM-Werkzeuge gibt es und wann kommt welches von ihnen effektiv zum Einsatz? Wie lässt sich das Unternehmensmanagement hilfreich in den SCRUM-Prozess einbetten und welche Rolle spielt es dabei überhaupt? Innovation in allen Ebenen und vor allem bei der Produktentwicklung ist erstrebenswert. Wie lassen sich Innovationen regelmäßig erzeugen? Dass agile Methoden Prozessabläufe anders beeinflussen als statische, ist klar. Wir wirken sie sich aber insgesamt auf die Gesamtorganisation aus? Was ist, wenn große Teams mit der SCRUM-Methode arbeiten möchten? Wie muss diese hier skaliert werden? Dieselbe Frage lässt sich erweitern auf Großprojekte: Was ist hierbei zu beachten? Solche Fragen rund um das Thema sind wichtig, um später im Betriebsablauf erfolgreich mit dem Rahmenwerk arbeiten zu können.

      Praktische Übungen:

      Kaizen, die japanische Philosophie der stetigen Verbesserung in kleinen Schritten, kommt auch beim SCRUM-Framework zum Tragen. Durch Erkennen wird die Basis zur Verbesserung geschaffen, notfalls durch Eskalation. Wie geht man dabei mit Störfaktoren um?

      Professionelle Kommunikation:

      Praktische Übungen dienen dazu, die erlernte Theorie auch praxisnah anzuwenden. Wir schulen Sie nicht nur auf einer theoretischen Ebene, sondern möchten Sie auch fit für den praktischen Einsatz in Ihrem Unternehmen machen. Wie wirkt die Methode im praktischen Einsatz? Welche Bedeutung haben die einzelnen SCRUM-Rollen in ihrer Anwendung? Neben dem eigenen Erleben bekommen Sie auch immer wieder praktische Tipps für die erfolgreiche Umsetzung.

      SCRUM Master & Product Owner (Foundation) – Ihre Vorteile:

      In einer vom TÜV Süd basierten Prüfung weisen Sie schriftlich und mündlich Ihr Fachwissen nach und erhalten am Ende ein anerkanntes Zertifikat, das Ihre Kenntnisse in den Grundlagen des SCRUM-Frameworks nachweist. Diese Methode gehört heute zum Standard in der Softwareentwicklung und ist als agile Projektmanagementmethode nicht mehr wegzudenken. Somit legen Sie einen wichtigen Grundstein für Ihre weitere Karriere. Unser Unterricht ist kurzweilig, intensiv und didaktisch nachhaltig aufgebaut und absolut praxisnah ausgerichtet.


      Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/340330_53474/hosting/K1028/A1028/live.expertplace.de/wp-content/themes/tonitrommer/templates/parts/content/sections/section-workshop.php on line 152

      Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/340330_53474/hosting/K1028/A1028/live.expertplace.de/wp-content/themes/tonitrommer/templates/parts/content/sections/section-workshop.php on line 153
      TagUhrzeitInhalte

        Firmendaten

        Kontaktperson

        Details

        Seminargebühren

        * Preise (in Euro) enthalten Seminargebühren, Lerntransfer unterstützende Maßnahmen, Getränke und Verpflegung; alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

        Anmerkung

        Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir auf die konsequente Nennung der männlichen und weiblichen Form verzichtet. Es sind selbstverständlich beide Geschlechter gemeint.