Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Umwelt und was machen Unternehmensberater eigentlich den ganzen Tag?

18.12.2019 | Allgemein

Am 18.12.2019 waren wir mit einem Vortrag zu Gast im Masterstudiengang „Business Management“ der Hochschule Trier. Im Rahmen der Veranstaltung „Soft Skills“ von Prof. Dr. Udo Burchard beschäftigen sich die Studierenden unter anderem mit den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit. In diesem Zusammenhang bezog sich auch unser Kollege Alexander Bohn in seinem Vortrag auf den Einfluss der Digitalisierung auf die Umwelt und stellte zunächst das Berufsbild des Unternehmensberaters vor. Sein Vortrag war für die Studierenden besonders greifbar, da Alexander selbst bis zum Jahr 2018 diesen Studiengang an der Hochschule Trier absolvierte. Er sprach über seinen Übergang vom Masterabschluss bis zum Einstieg in die Beratung. Anschließend berichtete Alexander sehr konkret von seinen Erfahrungen nach einem Jahr bei expertplace und konnte den Studierenden so den Beruf des Unternehmensberaters näherbringen.

 

Der zweite Teil des Vortrags beschäftigte sich dann sowohl mit den positiven als auch negativen Einflüssen der Digitalisierung auf die Umwelt. Anhand alltäglicher Beispiele, wie dem CO2-Verbrauch beim Abspielen eines YouTube Videos oder dem Versenden einer E-Mail, wurde das Thema den interessierten Studenten anschaulich vermittelt. Im Anschluss an den Vortrag beantworteten Peter Hohneck, Geschäftsführer der expertplace advisors GmbH, und Alexander Bohn die Fragen der Studierenden. Hervorzuheben ist das hohe Engagement der Teilnehmer bei der Fragerunde. Die Studierenden stellten dabei viele Fragen zum Berufsbild des Unternehmensberaters und präsentierten ihr Veranstaltungsthema „Umwelt und Nachhaltigkeit“, wodurch eine angeregte und interessante Diskussion entstand.

 

Wir bedanken uns bei Prof. Dr. Udo Burchard und dem Team der Hochschule Trier für die Gelegenheit zum Dialog im Rahmen der Veranstaltung! Ein weiteres Dankeschön geht an die Studierenden, die durch ihre aktive Mitarbeit die Veranstaltung zu einem Erfolg gemacht haben.